Stoffreste zu Blüten

Inzwischen dürften keine Geschenkbänder mehr zu finden sein, jetzt kommen die Stoffreste dran. Aus jedem tassengroßen Stofffetzen lässt sich nämlich noch ein Blütenblatt fertigen. Hat den wunderbaren Vorteil, dass frau gleich eine Hutdeko hat die farblich perfekt zum eben fertig gestellten Kleid passt.
Now we'll start to use all these fabric remnant. From each piece as big as a coffee mug you can make a petal. In the end you'll have decoration for your hat that nicely fits the dress you finished.

Material
- diverse Stoffreste
- einen schönen Knopf als Blütenstempel
- Schere
- Nadel und Faden

- fabric remnant
- a nice button for the pistil
- scissors
- needle and thread

fabric blossom from a circular piece of fabricfabric blossom from elliptical pieces of fabric
Die Form der Blätter hängt davon ab, ob Kreise oder Ellipsen verwendet. Kreisförmige Stoffstücke ergeben Blätter mit einem hohen Rand, aus elliptischen werden flache Blätter.

The petal shape depends on using circles or ellipses. Circular pieces result in a high rim, elliptic don't.

how to draw an ellipse
Eine Ellipse ist einfach zu konstruieren (streng mathematisch geht das natürlich anders): Man zeichnet zwei gleich große Kreise überlappend nebeneinander. Je nach Überstand wird die Form eher schmal (kleiner Überstand, Ergebnis siehe oben) oder dick, fast kreisförmig (großer Überlapp). Die beiden Kreise freihand verbinden und fertig.
To construct an oval shape draw two circles next to each other in a way they're overlapping. Than connect the circles by hand.

transfering the patter to the scrap fabric
Für die dunkle Blüte habe ich einen Papierkreis von der Größe eines Tassenrandes benutzt, fünfmal auf Stoff aufgezeichnet und ausgeschnitten.
For the dark blossom I used a paper circle of the size of a coffee mug drawn five times on the fabric and cut out.

sewing the petals with a template for the sticht length
Für den Fall, dass man später weitere Blütenblätter benötigt, sollte man eine weitere Papierschablone gleicher Größe ausschneiden. Halbieren und etwa 5 mm vom Rand abschneiden - das ist die Nahtzugabe. Nun die Einstichstellen markieren. Dabei etwa 3mm vom Falz entfernt beginnen. Beim Festlegen der Anzahl hilft es ungemein anzuzeichnen, wo der Faden oben liegt. In der Mitte sollte der Faden unten liegen. Beide Seiten sollten natürlich symmetrisch sein.
To be prepared in case you have to cut additional petals make a new paper template and after folding it half cut away 5mm off the edge. Now mark the stitches, begin 3mm away from the fold. It's best to mark were the thread will lay on top. In the middle the thread lays at the backside. And well - symmetry is a nice thing.


Nun den ersten Stoffkreis halbieren, die Schablone festpinnen und schon kann losgenäht werden. Ellipsen an der langen Achse falten.
Fold the first fabric circle in half, pin the template and sew according to the markings. Fold ellipses at the long axis.

five finished fabric petals
Ab hier läuft es genauso wie bei den Satinblüten: Die einzelnen Blätter schön verknoten. eventuell den Überstand zurückschneiden.
From this point things behave just like the satin flowers: fasten each petal with a knot and eventually trim the seam allowance.

almost finished fabric blossom
Alle Blütenblätter auffädeln, zusammenschieben, Knoten rein.
String all the petals, tighten and make a knot.

choosing the right button for the fabric blossom
Jetzt fehlt nur noch die Qual der Wahl des passenden Blütenstempels.
Last but not least: choose a button.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen