Dampfende Wasserkünste

Da das für Samstag geplante Picknick ins Wasser gefallen war, wurde ein sonntäglicher Ausflug zu den Wasserspielen im Bergpark Wilhelmsöhe in Angriff genommen. Da das Wetter äußerst unbeständig bleib und ich immer noch kränkelte, blieb meine Tournüre im Schrank. Dadurch konnte ich ich auf’s Photographieren konzentrieren.
Der Regen meinte wohl, es wäre nicht genug Wasser auf den Kaskaden, und legte ordentlich nach. Darauf kam allerdings die Sonne heraus, wärmte die nassen Steine und ließ Dampfschwaden aufsteigen. Damit war die Atmosphäre am Steinhöfer Wasserfall geradezu magisch und wurde ausgiebig als Kulisse gebraucht.


Bis wir dann an der Teufelsbrücke ankamen, war dort das Wasser leider schon vorbei. Dafür ließ sich in den wild verwuchterten Gesteinsformationen Urwaldatmosphäre atmen.


Am Schloss angekommen wurde auf den Treppen gelagert. Da war der tolle Kirschauflauf von Miss Alice eine willkommene Stärkung. Derlei beflügelt nahm Chantal von De Schnidder die Eroberung der Welt in Angriff, was dank tatkräftiger Unterstützung auch gelang.


Krönender Abschuss wundervollen Tages war dann ein Regenbogen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen