Blinkende Äuglein - Occhi mit Perlen

Hoffentlich habt ihr seit letzter Woche fleißig geübt, denn jetzt kommt die nächste Stufe: Das Einarbeiten von Perlen. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten:
  • Picots mit Perlen
  • Ringe mit Perlen füllen

Wie man die Perlen auf das Garn bekommt

Erste Hürde ist dabei natürlich: Wie kriegt man die kleinen Perlchen auf das dicke Garn? Entweder hat man eine Nadel, auf die die Perlen passen, oder eine, durch die sich das Garn fädeln lässt.
__________________________________
Weißt du keinen Rat - nimm Draht!
Remington Brass
__________________________________

Diese alte Handwerkerweisheit gilt auch hier. Am besten geht feiner Draht mit 0,25mm Durchmesser. Den findet man in den meisten Bastelgeschäften.


Davon gut zehn Zentimeter abschneiden und mittig knicken. Für sehr kleine Perlen ist es günstig den Knick mit einer Flachzange platt zu drücken. Dann das Garn in den Knick einklemmen und auf die offenen Enden die Perlen fädeln. Mit dieser Methode kriegt man sogar 15er Rocailles auf 10er Häkelgarn.

Picots mit Perlen

Dies ist die einfachste Methode. Bevor man den Picot mit dem nächsten Doppelknoten schließt wird eine Perle hineingeschoben.


Dies bedeutet allerdings, dass man die Perlen auf dem Schiffchen bzw. der Garnrolle hat. Das erfordert Planung und Vorarbeit. Man muss sich klar sein, wo wie viele Perlen hinkommen und diese vorher aufgefädelt haben.


Wenn trotz sorgfältigem Nachzählen doch mal Perlen fehlen, lassen die sich nach dieser Anleitung von Jane Eborall hinzufügen. Bei Überschuss hilft nur die Flachzange um die Glasperle zu zerquetschen.

Bei der Schiffchenarbeit muss man außerdem alle Perlen für einen Ring auf dem Ringfaden haben. Nach dem ersten Knoten lassen sich nämlich keine hinzufügen.

Augen mit Perlen füllen

Perlen in die Ringe zu setzen ist schon etwas kniffliger. Für die bessere Übersicht habe ich die Anleitungen für Nadel und Schiffchen ausgelagert.

Das Prinzip ist in beiden Fällen ähnlich. Wenn man genug Knoten für die Hälfte des Ringes hat wird die Mittelperlen auf den Anfangsfaden gezogen. Dabei entsteht eine Schlaufe durch die Nadel oder Schiffchen geführt werden. Nach der zweiten Ringhälfte wird alles zusammengezogen.

Ornament

Damit habt ihr jetzt alles um eure Occhispitze mit etwas Perlengefunkel aufzupeppen. Dies soll jedoch nicht die letzte Anleitung zum Thema Occhi gewesen sein. Also haltet die Augen offen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen