Steampunkige Verpackung

Vor gut einem Monat hatten zwei wunderbeste Steampunk-Freunde ihre kirchliche Trauung. Für die Braut durfte ich den Schmuck anfertigen. Den gibt es später noch zu sehen.

Ein weiteres kleines Geschenk stand schon lange fest, aber zwei Tage vor der Hochzeit fiel mit dann ein: Das braucht noch eine Verpackung!
Also haben mein Freund und ich den ganzen Freitag gewerkelt. Herausgekommen ist eine Schachtel mit einem gewissen Dreh.

Zahnradschachtel | www.zeitunschaerfe.de


Das große Zahnrad kann durch Drehen des kleinen Rades an der Seite bewegt werden. Dadurch gibt es nacheinander zwei Öffnungen im Deckel frei.

Zahnradschachtel Mechanismus | www.zeitunschaerfe.de Zahnradschachtel Öffnung | www.zeitunschaerfe.de Zahnradschachtel von Innen | www.zeitunschaerfe.de

Im Innern ist die Schachtel ebenfalls zweigeteilt und edel mit grünem Filz ausgeschlagen. Ein Fach für eine kleine monetäre Unterstützung es Brautpaares und im zweiten Fach liegt das eigentliche Geschenk - dazu später.

Zahnradschachtel Detail | www.zeitunschaerfe.de

Die Zahnräder und die Halterung für das Holzgestänge sind aus Schaumstoff und Pappe - also weitestgehend larp-tauglich. Für den passenden Anstrich sorgte Goldeffekt Spraylack. Mit dem bewehrten Inka Gold in goldbraun und dunkelbrauner Acrylfarbe wurden Schatten und Tiefe herausgearbeitet.

Für die sehr kurze Planungs- und Entstehungszeit bin ich mit dem Endergebnis zufrieden. Den Beschenkten hat es auch gefallen, das ist die Hauptsache.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen