DIY Goggles | Durchblick mit Katzenfutter

Die Goggles hat der Steampunk vom Cyberpunk vererbt bekommen. Eine weitere wichtige Säule des Steampunk ist da neue Verwenden alter Dinge für ungewöhliche Zwecke - zum Beispiel Katzenfutterdosen in Goggles umzuwandeln.

Warum sich aber die Mühe machen, wo’s doch überall günstige Goggles mit beliebig viel Aufbauten gibt? Tja, für die Libelle sollten es ganz spezielle Goggles werden, die die Facettenaugen imitieren. Sowas findet man eben nicht von der Stange.

Steam-Prachtlibelle Calopteryx vaporis | Photo: Eva-Seidel | www.zeitunschaerfe.de
Steam-Prachtlibelle Calopteryx vaporis | Photo: Eva-Seidel

Ursprünglich wollte ich CD-Schnippsel auf eine Plastekugel kleben, doch dann lag oben auf der Zu-Verschenken-Kiste bei uns im Treppenhaus eine kleine Diskokugel. Perfekt!

Facettenaugen für die Steam-Libelle | www.zeitunschaerfe.de

Die Styroporkugel wurde halbiert und dann hab ich die kleinen Spiegel mit Window Color dem Fabrkonzept angepasst. Etwas Glitter dazu für noch mehr Bling und fertig!

DIY Goggles: Übertragen der Form auf die Dosen | www.zeitunschaerfe.de

Nun kam der zweite Glücksfall zum Tragen: Diese Halbkugeln passen genau auf den Boden einer Katzenfutterdose. Und dank dem Kater, haben wir davon ausreichend. Welche Form daraus geschnitten werden muss, hab ich erstmal mit Papschablonen auf meinem Kopf ausprobiert und dann auf die gut ausgewaschenen Dosen übertragen.

DIY Goggles: Ausschneiden der Brillen aus Dosen | www.zeitunschaerfe.de

Mit Dremel, Trennscheibe und Schutzbrille hab ich dann an der Stelle die Dosenböden abgetrennt. Dann noch Löcher für die Nieten gebohrt und mit einem Schleifwerkzeug die Kanten entgratet. Das Dosenblech ist unglaublich dünn. Damit sich das nicht in die Kopfhaut bohrt habe ich noch drei Streifen Heißkleber um die Kanten gestrichen. Das nächste Mal nehme ich Worbla, das wird gleichmäßiger.

DIY Goggles: Heißkleber-Polsterung auf dem Dosenrand | www.zeitunschaerfe.de

Nun können die Dosen lackiert werden. Schwarze Grundierung und nur eine altmessingfarbene Schicht. Die Metallfarbe nur ganz dünn auftragen, damit das schwarz noch durchscheint und das angetragene Aussehen verstärkt.

DIY Goggles: Grundieren und Lackieren | www.zeitunschaerfe.de

Die ersten 5mm über der Heißkleberpolsterung habe ich nochmal angeschliffen und Leder aufgeklebt. Sowohl wegen der Optik als auch des Tragekomforts wegen. Die Lederbänder sind angenietet. Testet unbedingt wie lang der Verbinder zwischen den Augen sein muss. Die Bänder nach hinten reichen nicht um den ganzen Kopf herum und enden in Schlaufen, durch die ein Gummiband gezogen wird.

DIY Goggles: Anbringen der Lederbänder | www.zeitunschaerfe.de

Zuletzt noch die Facetten aufgeklebt. Den Übergang habe ich mit einer Kette kaschiert. Die ist an einzelnen Stellen mit Draht im Styropor der Diskokugel festgesteckt.

DIY Goggles: Fertige Goggles mit Facettenaugen | www.zeitunschaerfe.de

Das Ganze dauert inkl. Trockenzeiten der Farbe gerade mal einen Tag und man hat zum Schluss einfache Goggles, genau nach den eigenen Vorstellungen, die man noch beliebig weiter pimpen kann.

Verlinkt beim Creadienstag und den Dienstagsdingen.

1 Kommentar:

  1. Hallo!
    Ich mag Steampunk und deine Googles sehen mega cool aus. Danke für die Anleitung.
    Schöne Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.